You're here :
A Manual of Neo-Scholastic Philosophy
A Manual of Neo-Scholastic Philosophy
€98.00
Una Veritas
Una Veritas
€98.00
Kritische Sichtung. Von den Vorsokratikern bis Platon
Kritische Sichtung. Von den Vorsokratikern bis Platon
€39.90
Nach dem Naturrecht
Nach dem Naturrecht
€27.90
The Persistence of Persons
The Persistence of Persons
€98.00
The Vindication of Nothingness
The Vindication of Nothingness
€79.00
Materielle Substanz - immaterielle Substanz – Gott
Materielle Substanz - immaterielle Substanz – Gott
€39.90
E-mail
Die aristotelisch-thomistische PhilosophieAkt und Potenz


Geschichte der mittelalterlichen Philosophie
View Cover





/ Volume 18

Maurice De Wulf
Geschichte der mittelalterlichen Philosophie



Ask a question about this title

In diesem sehr gründlich verfassten Werk werden alle Positionen der Philosophie des Altertums und der Spätantike behandelt und in ihrer Wirkkraft auf die mittelalterliche Philosophie transparent gemacht. Die Darstellung der mittelalterlichen Philosophie mit ihren scholastischen und nichtscholastischen Schulen, sowie den jüdischen und arabischen Nebenströmungen bilden den Höhepunkt, dieses dem Grundsatz der Kontinuität verpflichteten Werkes. Das Fortwirken dieser Philosophie wird bis ins 17. Jahrhundert hinein verfolgt und bietet somit eine umfassende Darstellung der mittelalterlichen Philosophie, die zeigt, dass „die Scholastik am Mangel an Menschen und nicht am Mangel an Ideen verfiel“

Über den Autor

Maurice De Wulf, 1867-1947, war ein neuthomistischer Philosoph. De Wulf war Professor für Philosophie an der Katholischen Universität Löwen und einer der Pioniere der mittelalterlichen Philosophiegeschichtsschreibung.
 
ISBN: 978-3-86838-518-2
461 pp
Hardcover
€98.00 (including 7 % tax)







 

Google Book Search Embedded Viewer